• Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Patenkinder Matara e.V.

"Aus Alt mach Neu" - Spende der Elisabeth-Selbert-Schule Karlsruhe

E-Mail Drucken PDF


Rechts unser sehr aktives Vereinsmitglied Petra Maier-Koch, die die Aktion als Lehrerin in ihrer Schule initiierte.

Die angehenden Hauswirtschafterinnen im 3. Lehrjahr planten und führten eine Vermarktungsaktion in der Schule durch.
In Zusammenarbeit der KollegInnen J. Wagner und P. Maier-Koch im Bereich Fachkunde und C. Trenkle und M. Thieme in der Fachpraxis fand am 16.02.2017 eine ansprechende und erfolgreiche Veranstaltung in der Schulaula statt.

"Aus Alt mach Neu". Upcycling-Produkte wurden hergestellt und verkauft. So z.B. Tablethüllen aus alten Jeans, Geldbeutel aus Tetrapacks, Gefäße aus Konservendosen, Kerzenhalter aus Altholz. Zusätzlich verkauften die Azubis frisch angerührte Ringelblumensalbe.

Die Einnahmen von 250,- Euro wurden an das Karlsruhe-Children-Center in Matara, Sri Lanka gegeben, das der Patenkinderverein Matara e.V. aus Karlsruhe unterhält.

 

E-Mail Bericht aus unserer Mitgliedschaft - erster Eindruck

E-Mail Drucken PDF
Als neues Vereinsmitglied und neue Patin war ich bei der gestrigen Jahreshauptversammlung gespannt auf den ersten Kontakt mit der Gruppe. Ich freue mich sehr über die positive Energie und den enormen Einsatz, der hier ehrenamtlich geleistet wird. Beeindruckend ist das bereits Erreichte und die vielschichtige Hilfeleistung für die Patenkinder in Matara.
Erschüttert war ich, als ich beim Vortrag Näheres über die Zukunft von den drei Mädchen erfuhr, deren Vater verunglückt ist und somit die Familie kein Einkommen mehr hat.
Aus eigener schmerzlicher Erfahrung ( mein Mann verstarb als unsere Tochter 4 Jahre jung war ) kenne ich die emotionalen Spuren eines solchen Verlustes in der Kinderseele. Diese ziehen sich durch das ganze bisherige Leben meiner Tochter.
Nun hörte ich, dass eine Familie in Sri Lanka ohne Vater fast unmöglich ein "Brautgeld" erwirtschaften und damit auch eine Tochter schwerlich verheiraten kann.
Die Vorstellung, dass eine Frau aus diesem Grund kaum eine Familie gründen und selbst Kinder haben kann, ist aus unserer europäischen Sicht kaum zu glauben, dort aber bittere Tatsache.
Mein erster Impuls war natürlich, das Brautgeld für eines der Mädchen zu beschaffen. Mein Zweiter ist es immer noch Lachend
Ich freue mich sehr darauf, selbst im August 17 vor Ort die Familie zu besuchen um zu erfahren, welche meiner Möglichkeiten hilfreich sind.
Ich grüße Sie ganz herzlich
H. W.
 

Karlsuher Gymnasium erwirtschaftete Gewinn - Spende für die Patenkinder

E-Mail Drucken PDF

Herzlichen Dank an das Projektteam "RecyKeys" vom Humboldt Gymnasium in Karlsruhe.

Ziel des aktuellen Schülerfirmenprojektes ist es, ein echtes Unternehmen so real wie möglich zu simulieren.

Als Spendenpartner durfte 2. Vorstand Samuel Degen aus dem Verkaufserlös der Schlüsselanhänger von RecyKeys den stolzen Betrag von 200,- Euro für unser Karlsruher Patenkinderprojekt Patenkinder Matara e.V. entgegen nehmen.

Ein herzliches Dankeschön an das gesamte RecyKeys Team vom Humboldt Gymnasium.


Scheckübergabe an 2. Vorstand Samuel Degen vom "Schülervorstand des RecyKeys Team" des Humboldt


Die gesamte Projektgruppe RecyKeys des Humboldt Gymansiums Karlsruhe mit 2. Vorstand Samuel Degen

 

Felix Doll reist erneut als Volontär nach Matara

E-Mail Drucken PDF

Offizielle Verabschiedung vom Volontär Felix Doll

Klasse Einsatz - herzlichen Dank an Felix für sein gigantisches Engagement für unsere 265 Patenkinder in Matara / Sri Lanka.

Felix Doll flog nun nach seinem Einsatz in 2016 schon zum 2. mal für 3 Monate nach Matara / Sri Lanka, um dort als Volontär in unserem "Karlsruher Children Center" ehrenamtlich zu helfen.

Seinen Blog führt er unter:
www.felix.patenkinder-matara.de


v.l. Vice Chairman Samuel Degen und Volontär Felix Doll beim Einweisungsgespräch


v.l.: Vice Chairman Samuel Degen, Mutter von Felix, Felix Doll, Oma von Felix
bei der Verabschiedung am Hauptbahnhof Karlsruhe

 

St. Dominikus Privatgymnasium spendete wieder 1.000,- Euro für die Patenkinder von Matara

E-Mail Drucken PDF

Mädchengymnasium spendet am 22. Dezember 2016 dem "Karlsruher Children Center" 1.000,- Euro

Aus dem Erlös des diesjährigen Adventsbasars wurden beim Jahresabschlussgottesdienst der Karlsruher Privatschule in der St. Stephan Kirche 1.000,- Euro für unser Patenkinderprojekt in Matara gespendet. Bereits in den zwei Vorjahren erhielten wir vom St. Dominikus Mädchengymnasium Spenden über 1.332,- Euro bzw. 1.500,- Euro

Erneut ein herzliches Dankeschön von unserem gesamten Vorstand und der Mitgliedschaft für dieses gewaltige soziale Engagement an die über 500 Schülerinnen, die Eltern, die LehrerInnen sowie die Schulleitung des St. Dominikus in Karlsruhe.
Im Besonderen auch an die Schülerin Magdalena Weber, die den Kontakt und die Zusammenarbeit herstellte.

Mit der uns am 22.12.16 überreichten großen Spende können wir nun neues techisches Inventar wie 3 neue Computer für das Karlsruher Children Center in Matara mit unseren derzeit über 265 Patenkindern anschaffen.


Abschlussgottesdienst des St. Dominikus Mädchengymnasiumsam 22.12.16 in der St. Stephans Kirche

 

Happy New Year

E-Mail Drucken PDF

 

Kathina Zeremonie am 16.10.2016

E-Mail Drucken PDF

Einladung an unsere Mitglieder und Freunde

Während des 2-wöchigen Besuches im Juni 2016 unseres Projektleiters vom Karlsruher Children Center in Matara, Reverend Vipassi, wohnte dieser im "Vipassy Meditations Zentrum" in Berghausen. In dieser Zeit bot uns der Tempel eine wunderbare Begegnungsstätte, die viele unserer Mitglieder und Freunde zur Kontaktaufnahme, zum Meinungsaustausch wie auch zur gemeinsamen Meditation nutzten.

So entstand eine Verbindung zwischen unserem Verein und dem Tempel, die intensiviert und fortgeführt werden sollte. Deshalb lud uns der thailändische Tharavada Mönch Bhilkku Panyavaro ein, an der "Kathina Zeremonie" am 16. Oktober 2016 in Berhausen teilzunehmen, die immer zum Ende der Regenzeit gefeiert wird.

Der Eintritt ist kostenlos, die Veranstaltung finanziert sich über Spenden.


Zum Vergrößern auf das Bild klicken

 

Neuer Volontär im "Karlsruher Children Center Matara"

E-Mail Drucken PDF


v.l.  2. Vorstand Samuel Degen mit unserem neuen Volontär Felix Doll beim Einweisungsgespräch

Verstärkung im Karlsruher Children Center

Nach dem Engagement vor Ort von Sophia Nagler sowie Amelie Nagler, beide aus KA-Stupferich, geht nun auch Felix Doll aus Stupferich an den Start. Am 15.09.2016 geht sein Flieger nach Sri Lanka.
Nach seinem Abi sowie einem 2-monatigen Praktikum beim ZDF im Sommer 2016 wird nun auch er seine Tatkraft unseren Patenkindern ehrenamtlich zukommen lassen.

Wir haben, wie zuvor der Sophia und der Amelie, auch ihm einen Blog eingerichtet, über den er dann laufend vor Ort berichten kann.
www.felix.patenkinder-matara.de

Wir drücken ihm die Daumen und wünschen Ihm viel Kraft. Nicht so einfach, da er dort im Projekt der einzige Europäer ist und sich in allen Lebensbereichen den örtlichen Gepflogenheiten anpassen muss.


Verabschiedung von Felix Doll direkt am Bahnsteig des HBF-Karlsruhe
v.l.: Susanne Konrad-Nagler - Patin / Felix Doll - Volontär / Samuel Degen - 2. Vorstand Patenkinder-Matara e.V.

 

Auch dieses Jahr - private Spende vom Langensteinbachener Weihnachtsmarkt

E-Mail Drucken PDF

Aus dem Erlös von ihrem Stand auf dem 2015er Weihnachtsmarkt in Karlsbad-Langensteinbach spendeten die Familien Oechsler und Regert auch dieses Jahr wieder für die Patenkinder von Matara. (wir berichteten)

So konnte Samuel Degen von Patenkinder-Matara e.V. jetzt von den beiden Famililen wieder einen Scheck über die stattliche Summe von 500,- Euro in Empfang nehmen.

Ein herzliches Dankeschön an die engagierten Familien aus Langensteinbach.


v.l.: 2. Vorstand Samuel Degen,  Familie Regert aus Karlsbad-Langensteinbach

 

Freunde alter Landmaschinen - Sauschwänzle Stupferich 2005

E-Mail Drucken PDF

Spende durch Verkauf von altem Mähdrescher erhalten

Der Verein in Karlsruhe-Stupferich beschäftigt sich intensiv mit der Restaurierung und dem Erhalt alter Landmaschinen. Meist sind dies Traktoren, aber auch ein echter Exot, ein Mähdrescher aus den 60er Jahren, befand sich im Gemeinschaftsbesitz einiger Mitglieder. Diese sind der Vereinsvorstand Jochen Nagler, Dieter Ehrmann, Bernd Doll, Arno Lange und Peter Eyerer.

Da dieser Mähdrescher dann doch zu sperrig war und schlecht untergebracht werden konnte, entschlossen sie sich nun zum Verkauf. Mit Landwirt Müller aus Öhringen fand sich dann ein Käufer, der den gleichen Mähdrescher im Einsatz hat und den der Sauschwänzles als "Ersatzteilspender" verwenden will.

Doch etwas wehmütig wurde jetzt das gute Stück an Bauer Müller übergeben, die Freude an einer praktischen Verwendung überwog aber dann doch. Den Erlös von 250,- Euro spendeten die Sauschwänzles sogleich an unseren Verein, sind doch auch Jochen Nagler und Peter Eyerer Mitglieder und Paten bei Patenkinder Matara e.V.

Verwendet sollen wir das Geld als Grundstock für das neue Medical Center, das in Zusammenarbeit mit den "Ingenieuren ohne Grenzen" des KIT nächstes Jahr beim Karlsruher Children Center in Matara gebaut werden soll.

Ein herzliches Dankeschön für diese tolle Spende.


Scheckübergabe aus dem Erlös vom Verkauf eines alten Mähdreschers
li: Jochen Nagler, Vorstand "Freunde alter Landmaschinen Sauschwänzle 2005"
re: Samuel Degen, Vice Chairman Patenkinder Matara e.V.



v.l. Arno Lange, Käufer Landwirt Müller, Jochen Nagler, Bernd Doll

 

Spendenlauf in Karlsruhe-Stupferich

E-Mail Drucken PDF

60 Läufer gingen für die Patenkinder von Matara an den Start

Der 2-wöchige Besuch unseres örtlichen Projektleiters Yatalamatte Vipassi Thero in Karlsruhe, der uns über die vielen Jahre der Zusammenarbeit zu einem verlässlichen Freund wurde, ging zu Ende. Gestern, am Samstag Abend, reiste er zurück nach Matara / Sri Lanka ins Kloster Nawimana, auf dessen Gelände unsere Schule "Karlsruher Children Center" ihr Zuhause hat.

Die SG-Stupferich legte sich am Freitag Abend anlässlich ihres diesjährigen großen Sportfestes so richtig ins Zeug und veranstaltete um 18 Uhr einen "Spendenlauf", dessen Erlös unserer Arbeit im Karlsruher Children Center Matara zugute kommt. Petrus schloss pünktlich eine halbe Stunde vor dem Start nach dem Dauerregen die Himmelsschleusen und schickte nur noch Sonne pur.

So konnten die 60 angetretenen Läufer einen tollen Lauf durch die wunderschöne Landschaft um Karlsruhe-Stupferich absolvieren.
Es gab eine 2,5 km und eine 5 km Stecke, wobei die fittesten der Teilnehmer die große Strecke gleich zwei mal liefen.

Der Stupfericher Ortsvorsteher sowie in Personalunion Vereinsvorstand der SG, Alfons Gartner, wie auch der Abteilungsleiter Reinhold Pogunte übergaben Vipassi und Vice Chairman Samuel Degen im Anschluss einen Scheck mit der stattlichen Summe über 400,- Euro.

Im Namen unserer 260 Patenkinder in Sri Lanka können wir an dieser Stelle nur ein allerherzlichstes Dankeschön an die SG-Stupferich, die Sponsoren wie auch alle Läufer aussprechen - die Karlsruher sind überaus engagierte Leute bei ihrer Hilfe zur Selbsthilfe in Sri Lanka.


v.l.: Ortsvorsteher Stupferich und Vorstand SG-Stupferich: Alfons Gartner
örtlicher Projektleiter Karlsruher Children Center Matara / Sri Lanka:  Yatalamatte Vipassi Thero,
Vice Chairman Patenkinder Matara e.V.: Samuel Degen


Großer Andrang, 60 Läufer trugen sich in die Startlisten ein


Signal zum Start durch den Abteilungsleiter Turnen der SG-Stupferich: Reinhold Poguntke


Wunderbarere Lauf bei schönstem Wetter


Während des Laufs Zeit für Projektplanungen mit den "Ingenieuren ohne Grenzen" vom KIT-Karlsruhe


Scheckübergabe des Erlöses an unseren Verein Patenkinder Matara e.V.
v.l.: Ortsvorsteher Stupferich und Vorstand SG-Stupferich: Alfons Gartner
örtlicher Projektleiter Karlsruher Children Center Matara / Sri Lanka:  Yatalamatte Vipassi Thero
Abteilungsleiter Turnen der SG-Stupferich: Reinhold Poguntke
Vice Chairman Patenkinder Matara e.V.: Samuel Degen


Die Sponsoren des Spendenlaufes zugunsten der Patenkinder in Matara


Video: Zum Start auf den Pfeil im Bild klicken
Kamera und Schnitt: Siegfried Becker

 


Seite 1 von 4

Patenkinder Matara e.V.

Verein zur Unterstützung hilfsbedürftiger Kinder in Sri Lanka - Provinz Matara
Banner

Regina Halmich

Banner
Es ist mit eine Herzensangelegenheit, dieses Projekt zu unterstützen. Menschlichkeit und Engagement sind der Schlüssel, unsere Welt ein klein wenig freundlicher zu machen. Seit Jahren unterstütze ich "mein" Kind in Sri Lanka. Es macht mich sehr glücklich zu hören, welch großartigen Fortschritte es macht. Nur ein kleiner Beitrag - aber eine Riesenchance für die Kinder. - Regina Halmich

Sponsor

Banner

Sponsor

Banner

Sponsor

Banner

Design by i-cons.ch / etosha-namibia.ch