• Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Patenkinder Matara e.V.

Another journey in search of a clever child in Karlsruhe scholarship progrmme.

E-Mail Drucken PDF

Dinuka

The current situation in Sri Lanka is very deplorable. Sri Lanka is currently ranked third of the world in terms of inflation. To find out the current situation of karlsruhe children's families Today I started my journey to Dinuka's house in Kithalagama form Nawimana Karlsrhe Children Center. The house made of clay looks old. when I went to their house and they was warmly welcome. He lives with his mother, father and brother. As he told me, his story is as follows.

Nayana:- How are you Dinuka, Can you explain your current situation ?
Dinuka :- Yes. Thank you so much for give this oppoturnity for me. my name is Dinuka. I am in grade 9 class. My school is Thihagoda National School. My favorite subjects are mathematics and science. I live with mom and dad and brother. The my brother is studying in grade 7. My mother is a housewife. My father is a labor. On this situation sri lankan can't do any job. Because these days 3 or 4 houres has power cut, foods are very expensive, traveling costs and class fees , school matirials and every things high prices. so I Unable to go extra classes. But I come to Karlsruhe children center class every day because on this situation that classes are very valuble for me (as well as our poor children). I want to thanks for everyone in Germany who help us since long time.


Die derzeitige Situation in Sri Lanka ist sehr beklagenswert. Sri Lanka steht derzeit an dritter Stelle der Welt, was die Inflation angeht. Heute habe ich mich auf den Weg zu Dinuka's Haus in Kithalagama vom Nawimana Karlsrhe Children Center gemacht.
Das Haus aus Lehm sieht alt aus. Als ich das Haus betrat, wurde ich sehr herzlich empfangen. Er lebt mit seiner Mutter, seinem Vater und seinem Bruder zusammen. Wie er mir erzählte, ist seine Geschichte wie folgt.
Nayana: Wie geht es dir, Dinuka, kannst du deine aktuelle Situation erklären?
Dinuka :- Ja. Vielen Dank, dass Sie mir diese Möglichkeit gegeben haben. Mein Name ist Dinuka. Ich bin in der 9. Klasse. Meine Schule ist die Thihagoda National School. Meine Lieblingsfächer sind Mathematik und Naturwissenschaften. Ich lebe mit meiner Mutter, meinem Vater und meinem Bruder zusammen. Mein Bruder geht in die 7. Klasse. Meine Mutter ist eine Hausfrau. Mein Vater ist ein Arbeiter. In dieser Situation kann man in Sri Lanka keine Arbeit machen. Weil in diesen Tagen 3 oder 4 Stunden der Strom ausfällt, Lebensmittel sehr teuer sind, Reisekosten und Schulgebühren, Schulmaterial und alle anderen Dinge sehr teuer sind, kann ich keine zusätzlichen Klassen besuchen. Aber ich komme jeden Tag zum Unterricht ins Karlsruher Kinderzentrum, denn in dieser Situation ist der Unterricht sehr wertvoll für mich (und auch für alle armen Kinder). Ich möchte allen in Deutschland danken, die uns seit langem helfen.

 

He is a very talented child and I understood that he has a good understanding of the current situation in Sri Lanka. I saw his house was a home without more amenities. They all have only a one bedroom. his study table is also in their bed room. Then I went to their kitchen and I took few photos of kitchen.

 


Er ist ein sehr begabtes Kind, und ich habe verstanden, dass er ein gutes Verständnis für die aktuelle Situation in Sri Lanka hat. Ich sah, dass sein Haus ein Haus ohne weitere Annehmlichkeiten war. Sie haben nur ein gemeinsames Schlafzimmer. Sein Arbeitstisch steht auch in ihrem Schlafzimmer. Dann ging ich in ihre Küche und machte noch ein paar Fotos von der Küche.

 

He is a very talented child and I understood that he has a good understanding of the current situation in Sri Lanka. I saw his house was a home without more amenities. They all have only a one bedroom. his study table is also in their bed room. Then I went to their kitchen and I took few photos of kitchen.

Nayana Tharangani

 


Es ist eine kleine Küche, die mit Laken bedeckt ist. Auch die Küchenutensilien sind begrenzt. Obwohl die Möglichkeiten begrenzt sind, ist das Wichtigste, dass er gut lernt.
Nayana: Also, mein Sohn, kannst du mir sagen, was dein zukünftiges Ziel ist?
Dinuka:- Mein Ziel ist es, ein guter Mensch in meinem Land zu werden. Deshalb versuche ich, meine Schularbeiten so gut wie möglich zu machen.

Wir wünschen ihm alles Gute für die Verwirklichung seines Ziels. Ich wünsche allen einen schönen Tag, bis wir uns mit Informationen über ein weiteres Kind wiedersehen.

 

A child full of singing ability

E-Mail Drucken PDF

RUSARA

Today is 15th of April. These days we have a few holidays, because of the Sinhala, Tamil and Hindu New Year in Sri Lanka. Yesterday is Our New Year ceremony day. I started my journey to a children's home at the Karlsruhe Children's Center. Her name is Rusara. She is the eldest child in her family of three children and all the family was at home because of the New Year holidays. They welcomed me very warmly and I discussed this with the child.

Nayana : Rusara, how are you? Can you tell me about you? And how spend your New Year holiday on these days?

Rusara : My Name is Rusara. I am 11 years old. My mother is a good housewife. My father works as a class Helper in tuition class. I have one sister and one brother. My sister name is Hansini. She is 9 years old and she studding at grade 4. My brother is still 4 years old. He can go to preschool next year. We live in Kekanadura. This is a rent house. I am studying at Grade 7 class now. After these few holiday I can go to grade 7 classes. Then they start our new school turn. On these days our county has a very economics problem. I went to school by school van. On these days we have fuel problem. So all Sri Lankan have been face Transportation problem. So our school van on these days not works.

So, I have to go to school with my dad by bicycle. My favorite subjects are German language and English. I like sing German songs so much. My hobbies are growing plants and help animals. My ambition is to be a doctor in the future.

She was talk about herself like this. Then I took some photos of her house inside and house outside.

 


Heute ist der 15. April. In diesen Tagen haben wir einige Feiertage, weil das singhalesische, tamilische und hinduistische Neujahr in Sri Lanka gefeiert wird. Gestern war der Tag unserer Neujahrszeremonie. Ich habe mich auf den Weg zu einem Patenkind des Kinderzentrum Karlsruhe gemacht. Ihr Name ist Rusara. Sie ist das älteste Kind in ihrer Familie mit drei Kindern und die ganze Familie war wegen der Neujahrsferien zu Hause. Sie haben mich sehr herzlich empfangen und ich habe mit dem Kind darüber gesprochen.

Nayana: Rusara, wie geht es dir? Kannst du mir etwas über dich erzählen? Und wie verbringst du deine Neujahrsferien in diesen Tagen?

Rusara : Mein Name ist Rusara. Ich bin 11 Jahre alt. Meine Mutter ist eine gute Hausfrau. Mein Vater arbeitet als Klassenhelfer in einer Nachhilfeklasse. Ich habe eine Schwester und einen Bruder. Der Name meiner Schwester ist Hansini. Sie ist 9 Jahre alt und studiert in der Klasse 4. Mein Bruder ist erst 4 Jahre alt. Er kann nächstes Jahr in die Vorschule gehen. Wir leben in Kekanadura in einem gemieteten Haus. Ich gehe jetzt in die 7. Klasse. Nach ein paar Ferien kann ich in die 7. Dann beginnt unser neuer Schuljahrgang. An diesen Tagen hat unser Bezirk ein sehr großes wirtschaftliches Problem. Ich bin mit dem Schulbus zur Schule gefahren. An diesen Tagen haben wir aber ein Benzinproblem. Alle Sri Lanker haben ein Transportproblem. Unser Schulbus ährt jetzt nicht mehr.

Also muss ich mit meinem Vater mit dem Fahrrad zur Schule fahren. Meine Lieblingsfächer sind Deutsch und Englisch. Ich singe sehr gerne deutsche Lieder. Meine Hobbys sind Pflanzen züchten und Tieren helfen. Mein Ziel ist es, in der Zukunft Ärztin zu werden.

So hat sie über sich selbst gesprochen. Dann habe ich einige Fotos von ihrem Haus innen und außen gemacht.
Nayana Tharangani

 

She is a very talented kid. She has a very good singing ability. It is not limited to her mother tongue Sinhala. She also sings beautifully in German and English. We wish her future ambitions to be the truth. Upcoming days meet with the details of another child like this. Greeting for all.

 


Sie ist ein sehr talentiertes Kind. Sie kann sehr gut singen. Das beschränkt sich nicht nur auf ihre Muttersprache Singhalesisch. Sie singt auch wunderschön auf Deutsch und Englisch. Wir wünschen ihr, dass ihre zukünftigen Ambitionen die Wahrheit sind. In den nächsten Tagen werden wir ein weiteres solches Kind kennenlernen. Gruß an alle.

 

5. Lebensmittel Spendenaktion

E-Mail Drucken PDF

Heute am 09. April 2020 organisiserten und sependeten wir zum 5. Mal eine große Lebensmittelausgabe an unsere 300 Patenkinderfamilien.

Bitte helfen Sie uns bei der Finanzierung.

Jeder Betrag zählt - wer helfen kann/will, überweist auf unser Konto. Bitte im Verwendungszweck angeben: "Matara - 5. Hungerhilfe". Wer eine steuerabzugsfähige Spendenbescheinigung benötigt, gibt auch seine Adresse an.

Patenkinder Matara e.V.
Sparkasse Karlsruhe
DE84 6605 0101 0108 0100 00
BIC: KARSDE66XXX

 

 

Jede Familie erhält diese Lebensmittel laut unserer Ausgabeliste:

 

5. Lebensmittelspende (Food Aid) für unsere Patenkinder-Familien

E-Mail Drucken PDF

Nur wenige Monate waren in 2021 und 2020 die Schulen in Sri Lanka geöffnet. Der Tourismus liegt am Boden, alle Restaurants sowie die meisten Geschäfte und Betriebe mussten aufgrund des Shutdowns schließen, Millionen von Menschen sind ohne Arbeit. Die Reserven der Familien sind aufgebraucht - sehr viele Menschen lebten sowieso nur von der Hand in den Mund.
Aktuell besteht zudem ein Mangel an Treibstoff für Autos und Busse sowie auch Gas für die Küchenkocher - die Preise für Konsumgüter und Lebensmittel haben sich meist mehr als verdoppelt. Die Stromversorgung wird zur Energieeinsparung täglich für mehrere Stunden unterbrochen.

Somit ist unsere nun 5. "Food-Aid" - Hilfsaktion (bisher 2x in 2020 und 2x in 2021 mit je 3.000,- Euro) für die 300 Patenkinder-Familien eine fast existentielle Hilfe.
Wir haben jetzt wieder Grundnahrungsmittel bestellt, die von unserem ehrenamtlichen Team vor Ort portioniert und am 09. April 2022 an die Patenkinder-Familien ausgeben werden.

Zur Finanzierung dieser 5. Food-Aid Hilfsaktion bitten wir wieder dringend um ihre Mithilfe:
Jeder Betrag zählt - wer helfen kann/will, überweist auf unser Konto. Bitte im Verwendungszweck angeben: "Matara - 5. Hungerhilfe". Wer eine steuerabzugsfähige Spendenbescheinigung benötigt, gibt seine Adresse an.

Patenkinder Matara e.V.
Sparkasse Karlsruhe
DE84 6605 0101 0108 0100 00
BIC: KARSDE66XXX


Bitte helfen Sie unseren Kindern und deren Familien.

Wiederum ein großes Dankeschön und herzliche Grüße

Der ehrenamtliche Vorstand
1. Samuel Degen, 2. Gabriele Unkel und 3) Wolfgang Sprengel

 

Saduni

E-Mail Drucken PDF

She is a university student who trying to make a win goal in the midst of economic difficulties


From our Karlsruhe Schoolship program office in Nawimana I started my journey in search of university student in our Karlsruhe scholarship program. Her name is Saduni. After paying about 30 km from Nawimana, I reached her house in weligama. When I went to her house, they welcomed me very warmly. Her house is a under construction house. There are at least a few tin sheets for the windows of her house. theare are not glas or Window lids. So is her room. Poverty is everywhere in the house. When I saw it, I wondered if tin sheets could provide the protection that windows provide for the security of a home where windows should be.

Vom Büro unseres Karlsruher Stipendienprogramms in Nawimana aus begann ich meine Reise auf der Suche nach einer Studentin in unserem Karlsruher Stipendienprogramm. Ihr Name ist Saduni. Nachdem ich etwa 30 km von Nawimana entfernt war, erreichte ich ihr Haus in Weligama. Als ich zu ihrem Haus ging, wurde ich sehr herzlich empfangen. Ihr Haus ist ein Haus im Bau. Die Fenster ihres Hauses sind zumindest mit ein paar Blechplatten verkleidet, aber es gibt kein Glas und keine Fensterabdeckungen. Das gilt auch für ihr Zimmer. Die Armut ist überall im Haus zu sehen. Als ich das gesehen habe, habe ich mich gefragt, ob Blech den Schutz bieten kann, den Fenster für die Sicherheit eines Hauses bieten, in dem Fenster sein sollten.



Nayana:- How are you Sanduni ? I want to know about you and how spend on these days as well as about your University also.

Saduni :- Yeah. I am well. And this is my home. I live with my step mother and father. My mother has left me and my father, when I was little. Now I am 20 years old. I sat for the GCE Advanced Level Examination in the year 2020. I am opting for the degree course in 'Engineering Technology' from the University of Sri Jayewardenepura. I hope it will start soon. I like to read novels and listen to music. My goal is to complete the degree well.

In a conversation with her, I came to know that she has been selected for university but has not yet admitted new students to universities due to the current Corona epidemic.

Nayana - If so, you're probably taking a free time in your home. Can I know how you spend your time these days?

Saduni: - No. I have no rest these days. The only day off for me is on a Sunday like today. Because of the current economic downturn in Sri Lanka, I found a small job until I started University. My father works as a private labor and my mother hasn't a job. After I started university education I have to spend a lot of money on it. Because I have chosen Sri Jayewardenepura University in Colombo as my university. So I have to go university from a privet room until I finish four years of education. Also the main stream I hope to study is the Engineering Technology stream. So I need a laptop computer so much. My father could not afford to give it to me as our family was in dire financial straits. Therefore, I hope to continue in this little job until the start my university.

Then I went to her room to take some photos of her room.

Nayana:- Wie geht es dir Sanduni? Ich möchte wissen, wie es dir geht und wie du die Tage verbringst, und auch über deine Universität.

Saduni :- Ja, mir geht es gut. Und das ist mein Zuhause. Ich lebe bei meiner Stiefmutter und meinem Stiefvater. Meine Mutter hat mich und meinen Vater verlassen, als ich noch klein war. Jetzt bin ich 20 Jahre alt. Ich habe die GCE Advanced Level Examination im Jahr 2020 abgelegt. Ich entscheide mich für den Studiengang "Engineering Technology" an der Universität von Sri Jayewardenepura. Ich hoffe, dass es bald losgehen wird. Ich lese gerne Romane und höre Musik. Mein Ziel ist es, das Studium gut abzuschließen.

In einem Gespräch mit ihr erfuhr ich, dass sie für die Universität ausgewählt wurde, aber wegen der aktuellen Corona-Epidemie noch keine neuen Studenten an den Universitäten zugelassen wurden.

Nayana - Wenn das so ist, nimmst du dir wahrscheinlich eine Auszeit bei dir zu Hause. Darf ich wissen, wie du deine Zeit verbringst?

Saduni: - Nein. Ich habe in diesen Tagen keine Ruhe. Der einzige freie Tag für mich ist ein Sonntag wie heute. Wegen des derzeitigen wirtschaftlichen Abschwungs in Sri Lanka habe ich einen kleinen Job gefunden, bis ich mit der Universität begonnen habe. Mein Vater arbeitet als privater Arbeiter und meine Mutter hat keine Arbeit. Nachdem ich mit der Universitätsausbildung begonnen hatte, musste ich viel Geld dafür ausgeben. Denn ich habe die Sri Jayewardenepura Universität in Colombo als meine Universität gewählt. Also muss ich die Universität von einem Privatzimmer aus besuchen, bis ich die vierjährige Ausbildung abgeschlossen habe. Außerdem möchte ich hauptsächlich Ingenieurtechnik studieren. Deshalb brauche ich unbedingt einen Laptop. Mein Vater konnte es sich nicht leisten, ihn mir zu schenken, da unsere Familie in großen finanziellen Schwierigkeiten steckt. Deshalb hoffe ich, dass ich diesen kleinen Job bis zum Beginn meines Studiums ausüben kann.

Dann ging ich in ihr Zimmer, um einige Fotos von ihrem Zimmer zu machen.







There I saw a large number of certificates and achievements during her school days. She is a very talented student. She did not let poverty get in the way of her education but somehow try to move towards the end of her education. We wish all her dreams come true.

Dort sah ich eine große Anzahl von Zeugnissen und Leistungen aus ihrer Schulzeit. Sie ist eine sehr begabte Schülerin. Sie hat nicht zugelassen, dass die Armut ihrer Ausbildung im Wege steht, sondern hat sich irgendwie bemüht, ihre Ausbildung zu beenden. Wir wünschen ihr, dass alle ihre Träume in Erfüllung gehen.


Nayana Tharangani -

 

Gas und Sprit sind Mangelware in Sri Lanka

E-Mail Drucken PDF

Nach zwei Jahren ohne nennenswerten Tourismuseinnahmen scheint dem Staat das Geld sehr knapp zu werden.
So erhielten wir gerade diese Bilder aus Sri Lanka. Als Begründung für die zu sehenden Zustände wird genannt, dass das Land keine ausreichenden Devisen mehr hat, um die immer teureren Importgüter wie Gas und Treibstoff gegen harte Dollars auf dem Weltmarkt zu kaufen.

Wir planen deshalb für den April 2022 unsere 5. "Food Aid Aktion" für unsere Patenkinder und deren Familien. Bitte helfen Sie uns weiterhin mit Spenden, jeder Betrag zählt

Verwendungszweck "5. Food Aid Aktion"

Patenkinder Matara e.V.
Sparkasse Karlsruhe
Kto 108 010000
BLZ 660 501 01
BIC: KARSDE66XXX
IBAN: DE84 6605 0101 0108 0100 00

Herzlichen Dank. Bitte geben Sie auf dem Überweisungsbeleg Ihre Anschrift an, damit wir Ihnen eine steuerabzugsfähige Spendenbescheinigung ( kommt von uns Anfang 2023 ) ausstellen können.

 

Zeremonie im Children Center am 03. und o4. Februar 2022

E-Mail Drucken PDF

Bei einer schlicht gehaltenen Zeremonie am 03. und 04. Februar 2022 baten wir unsere ca. 300 Patenkinder, in Gruppen aufgeteilt, ins Karlsruher Children Center Matara.
Hierbei übergaben wir ihnen in einer Feierstunde, die im Freien abgehalten wurde, ihre Schulsachen für das Jahr 2022.

Die Neuaufnahme von 20 Patenkindern erfolgt dieses Jahr etwas später, es ist der April geplant. Dies hat mit dem Lockdown zu tun, das Schuljahr verschiebt sich etwas.
Wir werden berichten.

 

 

 

Neuaufnahme von 20 Kindern für das Jahr 2022

E-Mail Drucken PDF

Wie jedes Jahr zum Jahresanfang nehmen wir auch für 2022 insgesamt 20 Schulkinder im Alter von 11 Jahren in unser Hilfsprojekt auf.
Hierzu wird heute und morgen im Karlsruher Children Center Matara | Sri Lanka eine Aufnahmezeremonie veranstaltet.

Hier einige Fotoimpressionen von den Vorbereitungen. Bei der jährlichen Aufnahmezeremonie erhalten immer alle der ca. 300 Patenkinder einen neuen, prall mit den Schulheften und -Büchern gefüllt und mit dem Logo bestickten Schulranzen, ein neues besticktes T-Shirt sowie Stoff für das Selbernähen einer neuen Schuluniform.

Wegen der immer noch aundauernden Reisebeschränkungen nach Sri Lanka kann leider auch dieses Jahr, wie bereits im Vorjahr, niemand aus unserem Verein an der Zeremonie persönlich teilnehmen, wir hoffen auf nächstes Jahr.

 

1. Platz bei Hilfsaktion "HARMAN CENTS"

E-Mail Drucken PDF

Auf Anregung unserer langjährigen Patin Alexandra Siegel, die dort schon sehr lange arbeitet, bewarben wir uns bei der Firma HARMAN und wurden bei deren 2021er Spendenaktion HARMAN Cents mit dem 1. Platz bedacht, der unsere Arbeit für die 300 Patenkinder von Matara mit stattlichen 3.500,- Euro unterstützt.

Herzlichsten Dank an das HARMAN Cents Team,  alle Spender, Mitarbeiter, Unterstützer, Helfer und Freunde, die das möglich gemacht haben.

Gerade jetzt, wo die Menschen des Landes Sri Lanka wirtschaftlich sehr schwere Zeiten durchmachen, kommt die Hilfe für unsere Patenkinderfamilien wie gerufen.

 

 

“From bitter experiences a new path through to…...”

E-Mail Drucken PDF

Today is a Sunday. Today is a free day for me. I decided to go to the home of another Karlsruhe Scholarship holder. After about 10 km from Navimana I reached Aparekka village. After passing about 50 meters from Aparekka Junction, I entered the house of Gayathri. It is a small house. She is the youngest child in a family of mother, father, brother and sister. She is the only healthy child in the family. It is very special. Her brother was also born ill. Her sister also suffers from a spinal cord injury. They were amazed at my accidental arrival. Luckily, everyone in the house was home today. They welcomed me very warmly. They were very supportive for collect their details after I told them my arrival.

Nayana :- How are you Gayathri ? Can you briefly explain to me how you spend these days, and about your school ?

Gayathri :- I am fine. On these days I go to school. I go to school by bus. Sometimes I even go by foot. The school is about two kilometers away. My school is Aparekka Maha Vidyalaya. Because of this corona atmosphere I go to school but I do not get the opportunity to associate with friends as usual. So a little sad. But happy to be able to go to school.

Nayana:- Okay. Thanks you Gayathri. What is your ambition and what are your hobbies.

Gayathri :- My hobbies are reading books and playing with my two pets, the cat and the dog. My future hope is to become a teacher.

After I had a brief chat with her and went to her room and took some photos. It is the bedroom of the whole family. At the side of the room was her bookshelf. Even though it was a small room, I could see that it was neatly packed all furniture.

 


Heute ist ein Sonntag. Heute ist ein freier Tag für mich. Ich beschloss, zum Haus eines anderen Karlsruher Stipendiaten zu fahren. Nach etwa 10 km von Navimana erreichte ich das Dorf Aparekka. Nachdem ich etwa 50 Meter von der Aparekka-Kreuzung entfernt war, betrat ich das Haus von Gayathri. Es ist ein kleines Haus. Sie ist das jüngste Kind in einer Familie mit Mutter, Vater, Bruder und Schwester. Sie ist das einzige gesunde Kind in der Familie. Das ist etwas ganz Besonderes. Ihr Bruder wurde ebenfalls krank geboren. Ihre Schwester leidet ebenfalls an einer Rückenmarksverletzung. Sie waren erstaunt über meine zufällige Ankunft. Zum Glück waren heute alle im Haus zu Hause. Sie haben mich sehr herzlich empfangen. Als ich ihnen von meiner Ankunft erzählte, waren sie sehr hilfsbereit und sammelten ihre Daten.

Nayana :- Wie geht es dir Gayathri? Kannst du mir kurz erklären, wie du die Tage verbringst und wie es dir in der Schule geht?

Gayathri :- Mir geht es gut. An diesen Tagen gehe ich zur Schule. Ich fahre mit dem Bus zur Schule. Manchmal gehe ich auch zu Fuß. Die Schule ist etwa zwei Kilometer entfernt. Meine Schule heißt Aparekka Maha Vidyalaya. Wegen dieser Korona-Atmosphäre gehe ich zur Schule, aber ich habe nicht die Gelegenheit, mich mit Freunden zu treffen, wie sonst. Das ist ein bisschen traurig. Aber ich bin froh, dass ich zur Schule gehen kann.

Nayana:- Okay. Danke, Gayathri. Was ist dein Ehrgeiz und was sind deine Hobbys?

Gayathri :- Meine Hobbys sind Bücher lesen und mit meinen beiden Haustieren, der Katze und dem Hund, spielen. Meine Zukunftshoffnung ist es, Lehrerin zu werden.

Nachdem ich mich kurz mit ihr unterhalten hatte, ging ich in ihr Zimmer und machte ein paar Fotos. Es ist das Schlafzimmer der ganzen Familie. An der Seite des Zimmers stand ihr Bücherregal. Obwohl es ein kleines Zimmer war, konnte ich sehen, dass alle Möbel ordentlich verpackt waren.

 

Then I went to their kitchen. Their entire house consists of two rooms and a living room. One room was taken for the bedroom and the other room was used for storing food and drink for the kitchen. A small shed is used for cooking food.
I'll bring you some photos of it.

 

 


 

Dann ging ich in ihre Küche. Ihr ganzes Haus besteht aus zwei Zimmern und einem Wohnzimmer. Ein Zimmer diente als Schlafzimmer und das andere als Lager für Lebensmittel und Getränke für die Küche. Ein kleiner Schuppen wird benutzt zum Kochen von Essen. Ich bringe Ihnen ein paar Fotos davon.

Her mother is a housewife. The father is a laborer. We wish her all the best in her studies as the only healthy child in the family. Time passed slowly and it was time to stop our conversation, so I thanked them for giving me information and stopped the conversation. I will stop today hoping to meet you in another child story like this.

 


Ihre Mutter ist Hausfrau. Der Vater ist ein Arbeiter. Wir wünschen ihr alles Gute für ihr Studium, denn sie ist das einzige gesunde Kind in der Familie. Die Zeit verging langsam und es war an der Zeit, unser Gespräch zu beenden, also bedankte ich mich für die Informationen und beendete das Gespräch. Ich werde heute aufhören und hoffe, Sie in einer anderen Kindergeschichte wie dieser zu treffen.

 

 

_ Nayana Tharangani_

 

Happy New Year 2022

E-Mail Drucken PDF

Wir wünschen allen Pateneltern, Sponsoren, Spendern und Freunden der Patenkinder von Matara ein glückliches Neues Jahr 2022.

Der Vorstand: Samuel Degen | Gabi Unkel | Wolfgang Sprengel

 


Seite 1 von 14

Patenkinder Matara e.V.

Verein zur Unterstützung hilfsbedürftiger Kinder in Sri Lanka - Provinz Matara
Banner

Regina Halmich

Banner
Es ist mit eine Herzensangelegenheit, dieses Projekt zu unterstützen. Menschlichkeit und Engagement sind der Schlüssel, unsere Welt ein klein wenig freundlicher zu machen. Seit Jahren unterstütze ich "mein" Kind in Sri Lanka. Es macht mich sehr glücklich zu hören, welch großartigen Fortschritte es macht. Nur ein kleiner Beitrag - aber eine Riesenchance für die Kinder. - Regina Halmich

Sponsor

Banner

Sponsor

Sponsor


Design by i-cons.ch / etosha-namibia.ch